Kosmos Theater

Kernölamazonen

„SOKO Kürbis. Dem Täter auf der Öl-Spur“
Buch: Michaela Riedl-Schlosser | Regie: Marcus Ganser

Termine: Mi, 27.2. | 21:00

Preis: € 17,– | erm. 13,– & 10,– | KosmosEuro 1,– | Sparpaket 72 & 42

Mit ihren Shows „LIEDERLIEBESREISEN:RELOADED“ und „JAGDLUST“ heben die Kernölamazonen seit 2005 ihr Publikum in Österreich, Deutschland und der Schweiz regelmäßig aus den Sitzen. Auch in ihrem dritten abendfüllenden Programm lautet die Mission der Musikkabarett-Gruppe: Liebe und Kernöl verbreiten. Und das tun sie mit einem kräftigen Augenzwinkern. Gudrun Nikodem-Eichenhardt und Caroline Athanasiadis vereinen kernigen Charme mit südländischem Temperament. Gemeinsame Waffen bilden gewitzte Worte und gefeilte Witze, scharfe Zungen, treffende Pointen und geballte Bühnenpräsenz.
Caro ist die griechische Kriegerin – WUAH-HA-HA – und Gudrun kommt aus der Steiermark, dem Kernöl-Planeten. Sie vereinen Wort, Musik und Spiel zu einer temporeichen Mischung aus Kabarett und Musiktheater. Klingt komisch, soll aber auch so sein.

2005 haben sie sich am Wiener Konservatorium getroffen und seitdem üben sie sich im Synchron-Augenzwinkern und rittern gemeinsam um Liebe und Zuneigung. Mit kernigem Charme entführen sie ihr Publikum in die Welt des Musikkabaretts. Jüngst brachten sie es sogar zum Wiener "Kabarett-Talent" 2012.

http://www.kernoelamazonen.at/


Zurück zum Festivalüberblick