Kosmos Theater

Regina Hofer

„1000 & One Night Stand“
von und mit: Regina Hofer | Regie: Petra Dobetsberger

Termine: Do, 28.02. | 19:30 Uhr

Preis: € 17,– | erm. 13,– & 10,– | KosmosEuro 1,– | Sparpaket 72 & 42

Wer hat nicht schnell mal Lust auf Sex? Es muss ja nicht gleich der Mann/die Frau fürs Leben sein. Auch eine heiße Liebesnacht erfüllt ihre Zwecke. Aber nicht alle Quickies sind so super wie sie scheinen. Deshalb führt uns Regina Hofer ins Land der Sehnsüchte, Hoffnungen, Missverständnisse und Abhängigkeiten zwischen Frau und Mann. Sie nimmt uns mit auf die Reise durch Klischees über weibliche und männliche Sexualität, erzählt von ihrem ersten Peepshow-Besuch, erläutert warum weder Heirat, Scheidung noch Affären das Gelbe vom Ei sein müssen, zeigt, dass eine Frau ober der Bettdecke emanzipiert sein und darunter einen Macho lieben kann und klärt uns darüber auf warum das mit der Monogamie nicht so wirklich funktioniert.

Regina Hofer
Geboren in OÖ, Ausbildung zur Buchhändlerin, Studium der Medizin, Ausbildung zur Psychoanalytikerin/Gruppenanalytikerin. Ärztin für Allgemeinmedizin, Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapeutin in eigener Praxis (Gruppenpraxis Währinger Straße 15/11, 1090 Wien) und im Psychosozialen Dienst in Mistelbach.
Als Schauspielerin in der Theaterpartie Fremdkörper „Andere Baustelle“, in „Der Aufzug“, am Theater der Jugend „Mohammed“, im Metropol „Heut’ Abend tanzt Lysistrate“.
Seit 1993 fünf Kabarett-Soloprogramme: „Gut, daß es den Herbert gibt!“, „Adolf – Liebesperlen“, „Wienerwaldklinik“, „Glück gehabt“, „Afrika“ - mit Auftritten u.a. Wien: Spektakel, Posthof, Kabarett Niedermair, Orpheum, Kulisse, AK Wien, GPA Bundesfrauenforum, Donauinselfest; Linz-Fest/OÖ, Jägermayrhof/Linz, Lokalbühne Freistadt, Kleines Theater Salzburg, Festspielhaus Bregenz sowie in München, Nürnberg, Hamburg, Ermatingen etc.

http://www.regina-hofer.at/


Zurück zum Festivalüberblick